Mönchengladbach, den 9. Mai 2018 Mit der Entwicklung und Produktion zuckerreduzierter, alkoholfreier Getränke greift die Refresco Deutschland GmbH den Trend zu einer ausgewogenen Ernährung auf. Seit dem 4. Mai 2018 sind neue Kindernektare in drei Geschmacksrichtungen in allen Filialen von Aldi Nord unter der Eigenmarke sonniger erhältlich. Die Kindernektare bestehen aus rund 70 Prozent Saft und etwa 30 Prozent natürlichem Mineralwasser und enthalten weder zugesetzten Zucker noch Süßungsmittel. In einer nationalen Verkaufsaktion bietet der Discounter die fruchtigen Getränke in speziellen Verkaufsdisplays an.

„Bei der Entwicklung neuer Getränke für Kinder legen wir bei Refresco großen Wert auf gesündere Alternativen“, erläutert Katrin Laja, Marketingleiterin und stellvertretende Vertriebsleiterin bei Refresco Deutschland. „Bis zum Jahr 2020 wollen wir den Zuckerverbrauch bei unseren Getränken um mindestens 10 Prozent reduzieren. Aber um dieses ambitionierte Ziel zu erreichen, müssen Kunden wie Aldi diese Strategie teilen. Denn schließlich besteht unser Geschäft aus der Produktion von Getränken im Auftrag von Handelskonzernen oder Markenherstellern.“

Bereits seit geraumer Zeit arbeitet die Produktentwicklung von Refresco intensiv an Lösungen, wie der Zuckergehalt ohne spürbare Geschmackseinbußen reduziert werden kann. Bei der Entwicklung neuer Artikel wie des Kindernektars für Aldi nutzt Refresco als weltweit größter unabhängiger Abfüller von Erfrischungsgetränken und Fruchtsäften einen deutlich größeren Spielraum als bei bestehenden Produkten. „Hier entscheiden sich unsere Kunden eher für eine schrittweise Reduktion des Zuckergehalts“, berichtet Katrin Laja.

Über Refresco

Die Refresco Deutschland GmbH mit Hauptverwaltung in Mönchengladbach und Produktionsstandorten in Mönchengladbach-Herrath, Erftstadt, Grünsfeld, Calvörde und Hamburg beschäftigt rund 900 Mitarbeiter und gehört zu den führenden Herstellern von Fruchtsäften und Erfrischungsgetränken in Deutschland. Kerngeschäfte sind die Herstellung von Handelsmarken für den Lebensmittelhandel sowie das Co-Packing für viele Markenunternehmen. Refresco Deutschland ist Teil der Refresco Gruppe, dem weltweit größten unabhängigen Abfüllunternehmen von Erfrischungsgetränken und Fruchtsäften für den Einzelhandel sowie für Markenunternehmen mit Produktionsstätten in Europa, Nordamerika und Mexiko. Die Refresco Gruppe produziert jährlich ein Volumen von rund 12 Mrd. Litern und tätigt einen Umsatz von rund 3,6 Mrd. Euro. Refresco bietet seinen Kunden ein umfangreiches Produktsortiment: von Fruchtsäften, Nektaren und Eistees bis zu kohlensäurehaltigen Erfrischungsgetränken und Mineralwässern. Neben individuellen Verpackungskonzepten – ganz gleich ob Karton, Dose oder PET-Flasche – wird auch eine große Vielfalt an Verpackungsgrößen angeboten. Die Refresco Gruppe hat ihren zentralen Firmensitz in Rotterdam, Niederlande, und beschäftigt weltweit rund 9.000 Mitarbeiter.

Kindernektare ohne zugesetzten Zucker sind in den Geschmacksrichtungen Mandarine-Traube-Banane, Kirsch-Banane und Traube-Pfirsich jetzt im Rahmen einer flächendeckenden Kampagne in allen Filialen von Aldi Nord erhältlich.

Download (PDF)

Hinweis für Journalisten

Ansprechpartner für die Presse:
Michael Obst
Tel.      +49 (0) 2161 406450
michael.obst@relations-co.de

Ansprechpartnerin bei Refresco:
Katrin Laja
Tel.      +49 (0) 2161 2941-153
katrin.laja@refresco.com